Schauriges und Spannendes aus der Geschichte der Medizin erfahren Sie auf einer Spurensuche im Alten Allgemeinen Krankenhaus.

Um die Mitte des 19. Jahrhunderts erlangte die Medizin in Wien Weltgeltung. Aus ganz Europa und selbst aus Amerika kamen Studenten und Ärzte, um bei den Koryphäen der Wiener Medizinischen Schule ihre Kenntnisse zu vertiefen. Das Zentrum großer medizinischer Entdeckungen und wissenschaftlicher Forschung war das Alte Allgemeine Krankenhaus im 9. Wiener Gemeindebezirk. Es umfasste unter anderem die medizinisch-chirurgische Akademie „Josephinum“ und den Narrenturm, der einen unheimlichen Fortschritt in der „Behandlung“ von geistig kranken Menschen darstellte. Heute ist er Sitz des Pathologisch-anatomischen Bundesmuseums Wien. Gerne führen wir Sie durch dieses erfolgreiche aber auch etwas schaurige Kapitel der Wiener Geschichte und durch das Sigmund-Freud-Museum in der Berggasse Nr. 19.

Jugendstil

Jugendstil

Mit der Epoche des Jugendstils erlebte Wien einen bedeutenden Schritt in die Moderne.

Ein Korallenriff im Häusermeer der Stadt

Ein Korallenriff im Häusermeer der Stadt

Der Stephansdom birgt unendlich viele Geheimnisse. Das eine oder andere werden wir lüften. Manche werden uns verborgen bleiben. Aber es lohnt sich darüber nachzudenken – ein Leben lang.

Geschichten aus dem Wienerwald

Geschichten aus dem Wienerwald

Auf verschiedenen Touren, die schwerpunktmäßig nach Ihren Wünschen gestaltet werden können, erkunden wir mit Ihnen die Umgebung Wiens.

Glaube, Glanz, Geschichte

Glaube, Glanz, Geschichte

Lernen Sie mit uns die Kirchen Wiens kennen – eindrucksvolle Architektur, versteckte Schätze, bewegende Hintergründe.

Hundertwasser in Wien

Hundertwasser in Wien

Wandeln auf den Spuren eines großen Künstlers zwischen Ausstellungen und Wiener Gemeindebauten.

No Results Found

The page you requested could not be found. Try refining your search, or use the navigation above to locate the post.

Amour fou

Amour fou

Außergewöhnliche Liebesgeschichten des Fin de Siècle.

Kontaktieren Sie uns

Sie erreichen uns telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Bettina Mandl

+43 664 312 77 88

Walter Juraschek

+43 699 192 515 24

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

7 + 9 =